Aktuelles

Reitstunden im Jahr 2019

Liebe potentiellen Reitstundeninteressierten :)

 

Leider sind alle Gruppenreitstunden im Moment ausgebucht, sodass wir nurnoch vereinzelt neue Reitschüler im Einzel bzw. 2er- Gruppenunterricht annehmen können. Gerne können wir euch bei Interesse auf unsere Warteliste setzen & euch direkt informieren, sobald ein Platz in einer Gruppe freigeworden ist.

 

Weitere Infos gerne bei Tabea unter 0160/92252282

 

 

Reitkurs mit Marleen Stühler

Vom 22. auf 23. September 2018 hatten wir die liebe Marleen Stühler aus Wertheim bei uns am Hofacker zu Gast. Ein rundum gelungener Kurs liegt hinter allen Teilnehmern und so mancher erfreut sich noch heute an seinen neugewonnenen "Aha- Momenten".

Auch der andauernde Regen am Sonntag Vormittag konnte der guten Laune keinen Abbruch tun, denn unsre bestens präparierte Ovalbahn am Vereinsgelände der Islandpferdefreunde Biebergemünd- Kassel e.V. hält jedem Wetter stand.

Am Ende stand für alle Teilnehmer fest, das war sicher nicht der letzte Besuch von Marleen bei uns und so hoffen wir, sie nächstes Jahr wieder am Hofacker begrüßen zu dürfen.

HAT Fáni

Herzliche Grüße von unserem letzten Turnier 2018. HAT Fáni.


Wieder konnten wir tolle Platzierungen erreiten.

 

Unsere Plazierungen:

 

Sophie mit Salina:
1. Platz in der KO- Runde Mitternachtstölt verkleidet als Eiskönigin.
2. Platz in der Geschicklichkeit
2. Platz Mannschaftsviergang
3. Platz Töltprüfung
6. Platz in der Dressur und im 3 Gang mit Ásdis
9. Platz im Viergang.

 

Julian mit Forkur:
Finaleinzug als Fünfter im Kinder Dreigang und souverän im Finale auf Platz 4 geritten.

Und das bei seiner 1. Ovalbahnprüfung überhaupt :)

 

Kira:
zwei Mal 4. Platz mit Litla in Futurity Tölt und Viergang
Ebenfalls 4. Platz mit Forkur in der Dressur.
6. Platz mit Pegasus im Mitternachtstölt verkleidet als Drache
7. Platz mit Pegasus im Tölt Tagsüber

Damit schließen wir die Turniersaison und freuen uns schon auf 2019. Wir hoffen, dass uns nächstes Jahr vielleicht noch der ein oder andere beim Turnierreiten unterstützen möchte.

Hessische Islandpferdemeisterschaften

Viele Grüße von den mehr als erfolgreichen hessischen Islandpferdemeisterschaften.

 

Hier kommen unsere Ergebnisse:

 

Julian ist mit Forkur hessischer Vizemeister
in der Kinderklasse M Dressur. Herzlichen Glückwunsch.

Kira siegt mit Litla in der Futurity Tölt, Futurity Mehrgang Platz 2. Gulley teilt sich mit Litla diesen 2. Rang und ritt auf Platz 3 im Tölt. Forkur ritt auch in der Erwachsenen- Dressur auf Platz 2. Pegasus im Mitternachtstölt auf Platz 3. Außerdem am Start Ásdis und Dynjandi in Tölt und Viergang, Geschicklichkeit und Dressur.

Sophie ritt auf Platz 5 der Jugend- Geschicklichkeit. Im Tölt mit ihrer Salina auf Rang 11 und mit Ásdis auf Rang 17. Im Viergang mit Salina und Ásdis auf einen geteilten Platz 15. In der Dressurprüfung mit Salina auf Platz 9.

 

Einen großen Dank möchten wir Larissa aussprechen die diesmal nicht reitend aber uns helfend zur Seite stand. Sowie allen anderen mitgereisten fürs Helfen und Anfeuern.

18.- 22.7.18

Motivationsabzeichen- kleines & großes Islandpferd

11x „Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung“ ertönte es am Sonntag gegen 13 Uhr auf der Vereinsbahn der Islandpferdefreunde Biebergemünd- Kassel e.V.
Vier Tage lang haben alle Kids bei heißen Temperaturen gebüffelt, geritten und Pferde gepflegt. Durch die engagierte und fachkundige Leitung von Anne Geiger, wurde es dabei nie langweilig. Alle waren sich einig, dass es nicht der letzte Lehrgang war & nächstes Jahr definitiv noch weitere Abzeichenlehrgänge angeboten werden sollen ? so laufen nun schon Planungen für das Reitabzeichen Bronze, Töltabzeichen oder auch Freizeitreitabzeichen. Natürlich wird es auch wieder ein Lehrgang „kleines & großes Islandpferd“ geben.

Wir gratulieren ganz herzlich zum „kleinen Islandpferd“:
Clara Bräuning, Hannah Kanters, Maike Janik, Vivienne Geyer, Emma Laas & Sarah Schneeweiß

und zum „großen Islandpferd“:
Anna & Lorena Zellmann, Lea Seitz, Anna Lückel & Angelina Geyer

Und natürlich nochmal einen lieben Dank an Anne & wir freuen uns jetzt schon riesig auf den Basispass Lehrgang mit dir im November

14-15.7.18

OSI Kernhof

Wir gratulieren all unseren erfolgreichen Vereinsreitern zu tollen Ritten auf einem tollen Turnier

Platz 1: Sophie Piecha mit Salina in der Geschicklichkeit
Platz 2: Kira mit Pegasus im Kostümtölt
Platz 3: Sophie mit Pegasus in der Töltprüfung T7
Platz 4: Tabea mit Ásdis in der Töltprüfung T8

Weitere tolle Ritte sahen wir auch von Larissa im Kostümtölt. Und von Sophie, Tabea und Kira in verschiedenen Gangprüfungen.

30.06.2018

Tag des Islandpferdes 2018

Am 30.06. fand bei strahlendem Sonnenschein unser diesjähriger Tag des Islandpferdes statt. Die zahlreich beigeströmten Zuschauer erfreuten sich an den vielen gezeigten Darbietungen & stärkten sich im Anschluss mit kalten Getränken & frischen Waffeln.
Ein rundum gelungener Tag

16.- 17.6.18

HAT Ansbach 2018

Am 16.- 17. Juni war unser Vereinsmitglied Sophie Piecha sehr erfolgreich zu Gast auf den HAT in Ansbach. Im Fahnenrennen belegte sie direkt beim ihrem ersten Start den 1. Platz & in der Geschicklichkeitsprüfung durfte sie die Schleife für den 3. Platz mit nach Kassel bringen. Auch in der T7 sowie dem Viergang startete sie mit großem Erfolg.

Das nächste Turnier findet dann vom 14.- 15.7. auf dem schönen Kernhof statt. Auch hier werden wir wieder mit zahlreichen Vereinsmitgliedern am Start sein ?

25.05.2018

Qualitag Hirtenhof

Am vergangenen Samstag waren 2 Reiter mit 3 Pferden für unsre Islandpferdefreunde am Start.

Sophie konnte sich direkt mit ihrer Salina vom Blocksberg 2 in der T7 mit 5,4 Punkten die Quali für die DJIM sichern & verpasste diese im Viergang auch nur knapp um 0,33 Punkte (5,17). Super Leistung ?

Tabea ging mit gleich 2 Pferden an Start. Ásdis von Berlar zeigte sich deutlich souveräner und entspannter, trotz ihrem erst dritten Turnierstart. Wir schauen zuversichtlich in die Zukunft.

Dynjandi von der Creekside Farm dagegen zeigte seine persönliche Höchstleistung. Im Viergang konnten die beiden die Gesamtnote 5,47 erreichen, wo des Öfteren auch die 6,0 bei Einzelnoten erschien ? im Tölt zeigte er sich ebenfalls brillant mit einer Endnote von 5,13

Alles in allem ein super Turniertag bei bestem Wetter ☀️ wir freuen uns schon auf das nächste Turnier

5.- 6.5.18

Reitkurs mit Nicole Kempf

Am vergangenen Wochenende, 5.- 6.5., hatten wir auf unserem wunderbar präparierten Gelände am Hofacker Nicole Kempf zu Gast. Bei herrlichem Sonnenschein nahmen 12 motivierte Pferde samt ihren Besitzern am Kursgeschehen mit der IPZV Trainerin A, Ausbilderin & internationalen Sportrichterin teil. Auf jedes Pferd- Reiter- Paar wurde individuell eingegangen, sodass jeder ganz viel auf dem Kurs mit nach Hause nehmen konnte Wir alle waren uns einig, dass es nicht der letzte Kurs mit Nicole war & wir sie hoffentlich schon bald wieder am Hofacker begrüßen können

21.- 22.4.18

15.4.18

Pony- Sonntag bei den Islandpferdefreunden!

Am Sonntag 15.4. trafen sich 22 begeisterte Kinder auf dem Isländerhof Hofacker um gemeinsam Zeit mit Pferden zu verbringen. Eingeteilt in 5 Gruppen ging es an 5 verschiedene Stationen an denen die Kinder viel Spaß hatten.
Wir freuen uns, dass das Interesse an unserem Vereinsevent so groß war und werden das bestimmt irgendwann wiederholen.

07.4.18

Qualitag Wertheim!

Zum ersten Mal gingen Reiter für unseren Verein an den Start. Beim Qualifikationsturnier auf dem Islandpferdegestüt auf der Lindenhöhe konnten alle mit ihren Ergebnissen zufrieden sein.
Sophie Piecha ritt mit ihrer Stute Salina vom Blocksberg 2 direkt auf Position 1 in der Töltprüfung T7 der Jugendlichen und konnte sich auch mit einer 4. Position im Viergang sehen lassen. Die Jungstute Gulley frá Flagveltu absolvierte mit ihrer Reiterin Tabea zwei tolle Prüfungen in der Futurity Tölt mit Rang 4 und im Futurity Viergang mit Rang 6.
Pegasus von der Creeksidefarm und Dynjandi von der Creeksidefarm absolvierten mit Tabea je einen tollen Ritt in der T7. Pegasus startete dieses Jahr erstmals bei den "großen Pferden". Dynjandi lief zusätzlich in der Viergangprüfung mit persönlicher Bestnote. Ásdis von Berlar war ebenfalls das erste Mal bei den "großen" Pferden dabei und in Tölt und Viergang zu sehen. Wir danken auch allen mitgereisten Vereinsmitgliedern fürs Anfeuern und Helfen rund ums Turniergeschehen.

IvH- Softshelljacken

Unsre neuen IvH- Jacken sind fertig

Die Hofacker Collection wurde um schöne warme Softshelljacken der Firma Engelbert Strauss erweitert. Neben T-Shirts & Taschen kann man jetzt gerne auf Bestellung auch diese Jacken ordern.

Wer Interesse an Fanartikel hat, darf sich gerne bei uns melden

 

Wir bestellen demnächst nochmal T-Shirts & Wintermützen!! Wer mitbestellen mag bitte schnellstmöglich melden!!

*** Ponyweihnacht für Jedermann***

 

Am 4. Dezember lädt der Verein Islandpferdefreunde Biebergemünd- Kassel recht herzlich zur Ponyweihnacht auf den Isländerhof „Im Hofacker“ (gegenüber vom Sportplatz) ein. Ab 14 Uhr gibt es leckeren heißen Glühwein, Apfelwein und Kinderpunsch aus dem Feuertopf, Ponyreiten und allerlei Basteleien rund ums Pferd. Für den Hunger stehen Kaffee und Kuchen sowie Würstchen vom Grill bereit.

Am 4.12. gab es einen mehr als gelungenen Weihnachtsmarkt der Islandpferdefreunde Biebergemünd- Kassel auf unserem Gelände. Ein weihnachtlich geschmückter Hofacker, hieß alle Besucher zum gemütlichen beisammensein mit einem Tässchen Glühweien oder Kinderpunsch willkommen. Auch Kaffee und Kuchen, kleine Naschereien oder eine heiße Bratwurst gab es für die Gäste. Besonders lang war die Schlange wieder vor dem Ponyreiten. Und weil es so schön war, ging das Fest bis in den Abend hinein.
Wir danken allen Helfern und Gästen, die das Fest und den Verein unterstützt haben.

17.10.- 28.10.16

Reiterferien Herbst

Reiterferien Herbst Woche 1
12 begeisterte Mädels und Jungs von 6- 13 Jahren waren dabei.
In 2 Gruppen (Anfänger/ Fortgeschrittene) gab es jede Menge Reitunterricht, Ausritte, Spiele und Spaß. Auch eine Bastelaktion war diesmal wieder dabei. Am meisten Stolz sind wir darauf, das die Kinder aus der Anfängergruppe, durch das intensive tägliche Üben so große Fortschritte gemacht haben, dass sie am Ende der Woche ihr Pferd selbstständig im Gelände in Schritt und Trab reiten konnten.
Wir freuen uns schon auf Woche 2.

17.09.2016

Reiterlebnistag Ostwind

Bei bestem Wetter gab es für 7 begeisterte Kinder viel zu erleben. Getreu nach der Geschichte von Ostwind, wurde ein ganzer Tag gestaltet.

"Mika verbringt die Sommerferien auf dem Gestüt Hofacker bei Ihrer Oma. Der Reiterhof steht wegen eines konkurrierenden Unternehmens vor dem Ruin. Und so ist auch Ostwind in Gefahr!
Aber! Die Teilnahme an einem Turnier könnte das Gestüt retten.
Und so müssen nun alle Kinder, mit ihren Pferden trainieren, um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können. Mit einem Sieg können sie den Bankrott des Hofs abwenden."

Nach dieser Geschichte wurden am Vormittag zu erst die Ponys geputzt. Bevor es aufs Pferd ging mussten alle Kinder wie Mika im Film, an ihrer Balance und der Reaktionsfähigkeit arbeiten. Danach ging es aufs Pferd zu einer Reitstunde. Nach dem leckeren Mittagessen stand dann das große Reitturnier an, an dem alle Kinder natürlich siegreich waren und somit das Gestüt gerettet haben. Beim anschließenden großen Fest gab es dann lustige Spiele und noch einmal geführtes Ponyreiten ins Gelände.

Mit den Worten: "Ich wünschte es würde morgen weiter gehen", verabschiedeten sich die Kinder am Nachmittag.

11.09.2016

Vereinsvergleichsturnier Wolferborn

Und wieder 3 Schleifen für die Islandpferde vom Hofacker. Heute ging es für 3 unserer Reitschüler auf das Vereinsvergleichstunier nach Wolferborn. Wir gratulieren Rosalie und Anna zur weißen Schleife und je einem dritten Platz und Sophie zur roten Schleife und einem tollen 5. Platz. Super gemacht Mädels!!!

25.- 27. August 2016

Hessische Islandpferde - Meisterschaft

Zurück von einer erfolgreichen Hessischen Islandpferde-Meisterschaft.

3 Tage Turnier- 3 Ponys- 3 Schleifen!
Wir gratulieren ganz herzlich Kira mit Forkur vom Hochwaldhof zur Silberschleife in der Dressur. In der Kindergeschicklichkeit holte Lorena mit Dynjandi von der Creeksidefarm Bronze. Ebenfalls erfolgreich waren hier Anna mit Hausti, die die rote Schleife ergattern konnte und Rosalie auf Forkur vom Hochwaldhof holte Platz 6. In der Kinderdressurprüfung sicherten sich Rosalie und Anna mit Forkur und Hausti Platz 6 und 8. Eine ebenfalls gute Leistung lieferte Sophie auf Forkur in der Jugend- Geschicklichkeit. Für Tabea und Dynjandi ging es auf die Ovalbahn zu V5 und T7 sowie zur Gehorsam C.
Ein rundum gelungenes Turnier und 3 schöne Tage auf dem Turnierplatz inkl. Zelten.

07. August 2016

Vereinsmeisterschaft RuF Linsengericht

Am Sonntag morgen ging es für Tabea mit Dynjandi sowie Kira mit Hausti zur Vereinsmeisterschaft zum RuF Linsengericht. Alle Geschicklichkeitsaufgaben wurden souverän gelöst und so konnte Tabea einen hervorragenden Platz 3 erzielen. Kira und Hausti erzielten den 6. Platz.

Reiterferien Sommer 2016

Blitzschnell verging die Woche 1 in der wir 12 Jungs und Mädels ab 6 Jahren auf dem Hofacker begrüßt haben. Bei strahlendem Sonnenschein gab es am noch kühlen Morgen jeweils eine Reiteinheit bei Tabea in der Bahn, für alle Kinder die bereits reiten konnten und für alle Neulinge eine Sitzübung mit Kira und Hausti im Round Pen. Da waren doch einige Naturtalente die am Ende der Woche den Hausti bereits selbständig im Zirkel steuern konnten. Nach dem Mittagessen und der kurzen Mittagspause in der bei diesen Temperaturen das Planschbecken eine willkommene Abwechslung war, gab es dann ein vielseitiges Nachmittagsprogramm in dem z.B. ein bekanntes Brettspiel live auf dem Pferd sitzend und mit XXL Würfel nachgespielt wurde. Ebenso gab es eine Einheit Horse Agility für Kinder. Am heißesten Tag hieß es Zwangspause und Theorie in der alle gut aufpassen mussten, denn am letzten Tag gab es in der Pferderalley nicht nur Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen, sondern auch 10 Gegenstände aus der Theorie zu erraten. Hier gratulieren wir Jonathan mit Forkur zum Sieg in der Ralley Woche 1.

 

Schwuppdiwupp war auch Reiterferien Woche 2 rum. In dieser Woche durften wir die "Großen" Mädels ab 10 Jahren begrüßen. Neben der morgendlichen Reiteinheit auf dem Platz, gab es ein buntes Nachmittagsprogramm in dem es fröhliche Ausritte, eine Einführung ins Springreiten und Geschicklichkeitsreiten gab. Auch die Spiele mit dem Pferd an der Hand waren ganz schön cool. Damit die Wartezeit auf die Reitstunde möglichst gering blieb, durfte jedes Kind im Roundpen das korrekte Longieren erlernen. Unsere Longiermeister Odin und Glói haben das den Kindern echt toll beigebracht. Ebenso wurden Islandpferde aus Holz bemalt (auf Wunsch der Kinder natürlich nur in den Farben der Islandflagge) und Pferde im Frisierwettbewerb frisiert. Hierzu gratulieren wir Lorena mit Ihrem Glói zu grandiosen 180 Facebookstimmen und dem Sieg im Wettbewerb. Einen weiteren Wettbewerb gab es dann am letzten Tag, als die Kinder zu einer Reiterralley eingeladen waren und kräftig Punkte sammeln konnten. Hier gratulieren wir Lea auf der kleinen Sabrina zum Sieg mit 88 von 100 Punkten. Kleinstes Pony ganz groß!

 

Reiterferien Woche 3 ist ebenfalls geschafft. Ganz spontan durften wir nicht nur 9 sondern 10 Kinder begrüßen. Auch in dieser Woche wurde fleißig geritten, lustige Ponyspiele gemacht, Islandpferde aus Holz bemalt, Pferde geputzt und frisirt. Am letzten Tag stand auch in dieser Woche unsere beliebte Pferderalley an in der sich Sophie souverän den Sieg holen konnte. Herzlichen Glückwunsch!
 
Jetzt schon vormerken!
Die nächsten Reiterferien finden in den Herbstferien statt.

23.07.2016

Tag des Islandpferdes

Tag des Islandpferdes auf dem Hofacker
Bei bestem Wetter (Gott sei Dank hatte der Wetterbericht heute mal unrecht gehabt) fand heute der Tag des Islandpferdes auf und um den Hofacker statt. Viele Kinder, Mamas, Papas, Omas & Opas waren gekommen um die wunderbaren Islandponys kennenzulernen. Neben einem reichhaltigen Kuchenbuffett und leckeren Würstchen vom Grill gab es allerhand zu sehen. So wurden alle Facetten des Islandpferdes gezeigt. So ein Islandpferd kann eben doch mehr als nur Schritt, Trab und Gallopp- zum Beispiel den Tölt oder eben auch das Springen. Das alles durften die Zuschauer begeistert kennenlernen. Natürlich durften auch die Reitschüler ihr Können zeigen, was sie bereits gelernt haben. Unter tosendem Applaus zeigten die Neulinge ihr Können an der Longe, die etwas fortgeschritteneren zeigten frei einen Parcours und zu guter letzt durften die zwei zukünftigen Nachwuchsspringreiter Julian und Jonathan ihren eingeübten Springparcours zeigen.
Das Highlight des Tages war definitiv das Ponyreiten. Hier mussten manche Kids echt überredet werden wieder von den Ponys abzusteigen, sonst würden sie bestimmt immernoch ihre Runden drehen :D
Alle waren sich einig, solch ein Tag des Islandpferdes muss es definitiv nächstes Jahr wieder geben!!!!!

 

Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre. Dazu gehören alle die Dienst an den Verkaufsständen gemacht haben wie Rüdiger, Christina und Jonas (und alle die zwischendurch mit eingesprungen sind). Ebenso danken wir den fleißigen Kuchenbäckerinnen Bettina, Yvonne, Corinna und Simone. Und natürlich ein großer Dank an all unsere Reitschüler und unsere Freundin Lena die so mutig waren etwas aufzuführen. Ein ganz besonderer Dank gilt unseren großen Reitschülern Rosalie, Anna und Lorena die an diesem Tag vom Aufbau bis zum Abbau dabei waren und das Ponyreiten für Kinder maßgeblich ermöglicht haben. Vielen Dank!!!

 

Wir hoffen wir haben keinen Vergessen, dem Gedankt werden muss, ansonsten sei all denen auch gedankt :)

 

Hoflogoshirts

Unsere Hoflogoshirts sind da. Hofbewohner und Reitschüler sind sehr glücklich über die coolen Tshirts, mit unserem Logo auf der Rückseite und dem Namen des Trägers auf der Vorderseite.

Auch in Zukunft können die Shirts in allen Farben und Größen bei uns bestellt werden!

Reiterralley Gundhelm

09.07.2016

Endlich hat es dieses Jahr mit der Teilnahme an einer Ralley geklappt. So machten sich Kira und Tabea mit Forkur und Borr auf zur Reiterralley nach Gundhelm. Hier gab es eine 12km lange Strecke zu reiten, auf der es 10 Geschicklichkeitsaufgaben für Pferd und Reiter zu bewältigen gab. Beide Ponys waren wie gewohnt brav und hatten eine Mege Spaß. Und die Reiter natürlich auch. Begleitet haben uns Lena und Kerstin vom Reitverein in Linsengericht.

 

*Kira und Forkur waren die Fotografen und sind deshalb nicht auf den Bildern zu sehen :(

Heuernte 2016

Nach dem verregneten Juni, hat es jetzt endlich geklappt, das Futter für den Winter zu machen.

02.07.2016

Erlebnisausritt zur Günthersmühle

Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde... Unter diesem Motto ging es heute für unsere Reitschüler auf einen langen Erlebnisausritt zum Naturfreundehaus Günthersmühle in den Kasselgrund. Dort gab es dann für alle Reiter ein Eis und etwas zu trinken. Auch die Ponys durften sich mit frischem Gras stärken, bevor es wieder zurück zum Hof ging. "Das hat ganz schön Spaß gemacht", waren sich alle Kids einig.
 
Regelmäßig bieten wir solche Erlebnisausritte auf unseren Islandpferden an. Gerne können Sie auch einen lustigen oder entspannten Ausritt für sich oder für eine Gruppe buchen.

11.06.2016

Quallitag Hirtenhof

Nach dem Ausfall des Tunieres in Ansbach war die Vorfreude auf den Qualitag auf dem Hirtenhof groß. Umso enttäuschter war Tabea am frühen morgen, als Sie Ihren Dynjandi mit nur noch 3 Hufeisen von der Koppel holte. Ein Hufschmied war bis zu Beginn der Veranstaltung nicht mehr zu erreichen, deshalb ging die Reise nur mit Forkur los. Zur Begleitung durfte Hausti mit und das Turniergeschehen vom Paddock aus beobachten. Forkur war wie immer tiefenentspannt und brav, wohl auch weil der Hirtenhof seine vorherige Heimat war.

An diesem Tag waren auch 3 unserer Reitschüler mit im Gepäck, die den Turnierablauf genau beobachteten, da sie in Zukunft auch mit unseren Schulpferden an einem OSI starten wollen. Als besonderes Highlight war für die Mädels natürlich, dass das amtierende Germanys next Topmodel ebenfalls mit Ihrem Islandpferd am Qualitag teilgenommen hatte.

25.05.- 29.5.

OSI Ellenbach

Nach den Erfolgen auf dem Dressurturnier in Büdingen, ging es für Forkur und Dynjandi zum ersten OSI in diesem Jahr. Dieses fand auf dem schönen Gestüt Ellenbach statt. Los ging es mit der ersten Prüfung am Donnerstag dem Viergang. Hier wurden Forkur und Dynjandi sogar in die gleiche Gruppe eingeteilt, was beide Ponys sehr freute. Es ist schön zu sehen, dass sich der noch so junge Dynjandi langsam an das Turnierreiten gewöhnt und mit jeder Prüfung besser wird. Wir können in Zukunft sicher viel von Ihm erwarten. Dynjandi glänzte auf dem Turnier vor allem in der Töltprüfung T7 und Forkur spielte sein Ass wieder in der Dressuraufgabe Gehorsam C aus, wo er nur um ein Platz das Treppchen verpasste. Für den Lacher des Turniers sorgte Dynjandi in der Geschicklichkeit, indem er den Parcours erstmal freudig umgestaltet hat. Den Korb den Tabea beim Reiten tragen sollte, nahm er selbstbewusst selbst ins Mäulchen :-D Insgesamt konnte er alle Aufgaben ohne Anstrengung und mit viel Freude und Lachern lösen. Das nächste geplante Turnier in Ansbach fällt buchstäblich ins Wasser. Leider hat das Gestüt mit den starken Regenfällen in den letzen Tagen zu kämpfen, sodass das Turnier abgesagt werden musste. Deshalb bereiten wir uns nun direkt auf den Qualitag auf dem Hirtenhof vor.

24.4.2016

Dressurtunier auf dem Rosenhof Büdingen

Wir sind sooooooooooo stolz. Unsere Reitschülerin Rosalie holt zusammen mit dem grandiosen Forkur den 3. Platz  im einfachen Reiterwettbewerb auf dem Rosenhof in Büdingen mit einer sensationellen Note von 6,7. Es ist einfach toll zu sehen, wenn die eigene Ausbildung Früchte trägt. Und das gleich beim ersten Turnier!

Auch Tabea konnte sich in der E- Dressur mit Forkur von ihrer besten Seite zeigen.

 

Hast auch du Lust auf einem Tunier zu reiten? Bei uns in der Reitschule ist es möglich auf gut ausgebildeten Schulpferden zu trainieren und mit diesen an einem Tunier teilzunehmen.

19.4.2016

Herzlich Willkommen Pegi!

Willkommen Pegi :) die Herde vom Hofacker begrüßt recht Herzlich "den Neuen" Pegasus von der Creekside Farm!!
Danke an Nicole Kempf, dass sie ihn uns mit auf den Hirtenhof gebracht hat & danke an Hausti, dass du so ein toller Beifahrer warst :) dein Fanclub freut sich auch, dass du da warst ?

Rückblick: Reiterferien 29.3- 01.4

Am Dienstag haben sich 10 pferdebegeisterte Mädels im Alter von 6-12 Jahren in der Gartenhütte der Islandpferde vom Hofacker getroffen. Nach einer kurzen Kennenlernrunde ging es an die Verteilung der Pflegepferde, um die sich jedes Kind in den kommenden Tagen kümmern sollte. Denn zum Reiten gehört auch die Versorgung und das Putzen der Pferde. Nach einer kurzen theoretischen Einheit in der überlegt wurde was das Pflegepferd/ Islandpferd und ein Reiter alles braucht (Ausrüstung, Stall, Futter/Wasser) ging es endlich raus zu den Pferden. Alle Pflegepferde wurden gefüttert und geputzt und es wurde im Stall nach dem rechten geschaut, ob genügend Wasser im Eimer ist und ob inzwischen wieder ein paar Pferdeäppel zu finden sind. Nach dem Mittagessen ging es dann mit allen Kindern, Forkur und Hausti zur Reithalle wo eine lustige Voltigiereinheit auf alle wartete. Das ist ganz schön cool auch mal rückwärts zu reiten oder sich auf ein Pferd zu stellen, fanden alle Kinder.
Der nächste Tag begann damit, dass jedes Kind ein Pflegepass für sein Pferd erstellen durfte. Ganz nebenbei haben die Kinder so etwas über die Eigenschaften der Islandpferde wie Gang, Größe, Farben und Abzeichen sowie der Lebensweise der Islandpferde gelernt. Danach ging es wieder an das Versorgen der Tiere. Der Vormittag endete dann mit einer Bodenarbeitseinheit in der die Kinder das korrekte Führen und Anhalten der Pferde erlernen und vertiefen konnten. Nach dem Mittagessen ging es wieder in die Reithalle. Dort gab es für alle Reitanfänger Sitzübungen und für die fortgeschritten Reiter eine Reitstunde auf Fredja, Hausti oder Forkur.
Am dritten Morgen gab es für alle Reiterinnen etwas Theorie zum Thema Reiten in der Halle und Bahnfiguren. Nach dem Versorgen der Pflegepferde konnten dann alle Kinder beim Hufeisenbemalen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Auch an diesem Tag ging es nach dem Mittagessen in die Reithalle zu Sitzübungen oder freiem Reiten bei dem die am Morgen gelernten Bahnfiguren praktisch umgesetzt werden konnten.
Schon war der letzte Tag angebrochen. Bei endlich herrlichem Sonnenschein wurden die Pferde schnell versorgt bevor es dann zu einer coolen Reiterralley für Kinder ging. Hier mussten die Kinder vom Pferd aus z.B. mit Hufeisen in Eimer treffen, Wäscheklammern von einer Leine pflücken, ein Tablett mit Bechern balancieren oder mit einem Kescher Flaschen von einem Eimer in den anderen bringen. Die coolste Aufgabe, da waren sich alle einig, war das Pferd zu führen während man mit einem Ball zwischen den Beinen den Weg entlang hüpfen musste. Nach dem letzten Mittagessen kam dann das Highlight der Reiterferien: der gemeinsame Ausritt. Alle Reitanfänger wurden hier am Seil mitgeführt und die fortgeschrittenen Reiter konnten mit ihren Pferden alleine Reiten. Besonders toll haben den Ausritt die Reiterinnen gemeistert, die auf unseren erst in diesem Jahr angerittenen Jungpferden mitgekommen sind. Und Glói und Borr haben das natürlich genauso toll gemacht. Nach dem Ausritt mussten sich dann alle Kinder leider von den Pferden verabschieden. Sogar mit kleinen Abschiedstränchen. Aber viele Kinder sehen wir ja zu den regulären Reitstunden bald wieder. In der Summe waren alle Kinder total happy und begeistert. Wir freuen uns schon auf die nächsten Reiterferien im Sommer.

We want you- Begeisterte Reiter für das Dressurturnier in Büdingen gesucht!

 

Am 24. April ist es wieder soweit- das alljährliche Dressurturnier auf dem Rosenhof in Büdingen. Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit einigen Reitkids & ihrer Reitlehrerin Tabea in Büdingen mitmischen. Ein paar Startplätze für besonders begeisterte und talentierte Kinder haben wir noch zu vergeben. Besonders unseren Youngsters möchten wir hier eine erste große Bühne geben- gesucht werden noch Kinder zwischen 4 und 10 Jahren die in der Führzügelklasse starten möchten. Hierfür wird natürlich in den Reitstunden und am individuellen Talentfördertag (16. April) kräftig geübt.

 

Bei der Führzügelklasse reiten die Kids soweit selbstständig, dass sie die Zügel halten und das Pferd alleine lenken, treiben und bremsen. Gesichert sind sie hierbei über einen Strick, sodass der Führer im Fall der Fälle eingreifen kann. Es werden hier einfache Bahnfiguren in Schritt und Trab (Leichttraben und Aussitzen) gezeigt. Und am Ende bekommt jedes Kind eine faire Beurteilung sowie eine Schleife :)

 

Ein Schulpferd kann hierfür gerne gestellt werden. Bezüglich der Teilnahmegebühr könnt ihr uns gerne anrufen unter 0160/92252282 oder eine Email an info@islandpferde-vom-hofacker.de senden.

 

Wir freuen uns jetzt schon totaaal auf das Turnier.

Die nächsten Termine

16.3. Aktionstag: Tölt- den 4. Gang des Islandpferdes erleben

 

Die Reiterferien an Ostern sind leider ausgebucht!! Eintragung auf die Warteliste mölich

 

Hier finden Sie uns

Im Hofacker

63599 Biebergemünd- Kassel

(Gegenüber Sportplatz)

Kontakt

Rufen Sie einfach an

0160/92252282

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Islandpferde vom Hofacker